Transkriptionelles in vivo Targeting von Dendritischen Zellen mittels humanem CD83-Promotor

Immunmodulation

Leiter:
Prof. Dr. rer. nat. Alexander Steinkasserer (PhD)

Transkriptionelles in vivo Targeting von Dendritischen Zellen mittels humanem CD83-Promotor

Projektleiterin: Dr. Ilka Knippertz

Ziel der Arbeitsgruppe ist die funktionelle Charakterisierung des humanen CD83 Promotors in reifen Dendritischen Zellen (DZ). Das membranständige humane CD83 Molekül (mCD83) ist ein 45 kDa großes Glykoprotein, das stark auf der Oberfläche von reifen DZ exprimiert wird. Da CD83 nicht von unreifen DZ gebildet wird, ist die Erforschung der transkriptionellen Regulationseinheit, dem CD83 Promotor, von großem Interesse für die Modulation von reifen DZ und die damit von uns angestrebte gezielte in vivo Genexpression von therapeutischen Genen im Rahmen einer DZ-vermittelten Vakzination.

Hierfür soll unter der Kontrolle des Zelltyp- und Stadium-spezifischen CD83 Promotors die Expression spezifischer immunmodulatorischer und therapeutischer Moleküle direkt im Patienten ermöglicht werden. Die Charakterisierung des humanen CD83 Promotors erfolgte hierbei zunächst durch eine ChIP-chipTM Microarray Analyse, mittels derer, neben dem Minimalpromotor, ein zusätzlicher Enhancer identifiziert werden konnte. Durch weiterführende bioinformatische Analysen konnte darüber hinaus ein weiterer Promotorabschnitt gefunden werden, der zusammen mit dem Minimalpromotor und dem Enhancer einen ternären Promotorkomplex bildet.

Im Weiteren wurde die transkriptionelle, v. a. aber die Zelltyp- und Reifungsspezifische Funktionalität dieses ternären Komplexes experimentell bestätigt. Die am Prozess beteiligten Transkriptionsfaktoren konnten ebenfalls identifiziert werden.

Publikationen

 
Ansprechpartner
Dr. rer. nat. Ilka Knippertz
Telefon: 09131 85-36335
Fax: 09131 85-36417
E-Mail: ilka.knippertz@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung